Julius und Adenauer von Stefanie Hofmann-Hidde

Das Buch habe ich im letzten Jahr auf der Buch in Berlin entdeckt. Eigentlich war es ein Spontankauf, weil mich das Thema irgendwie interessierte.

Beim Lesen hat es mich dann aber richtig gepackt. Das Thema ist auch topaktuell, darum hat es gerade gepasst.

Julius und Adenauer lernen sich auf einer Gartenbank kennen. Julius ist sauer auf seine Mutter und Adenauer sitzt in einer Seifenblase. Der Beginn einer wundervollen Freundschaft.

Der kleine Julius ist ein ruhiges, zurückhaltendes und sehr leises Kind. Er geht im Familienalltag etwas unter und traut sich nichts zu, obwohl er einen ziemlich klugen Kopf hat. Kann Adenauer da helfen? Was hat er für einen Auftrag? Wo kommt er her? Warum weiß er so viel über Politik? Wie wird er Julius Leben verändern? Wird Julius vielleicht auch Adenauers Leben verändern?

Ich finde, es ist ein wundervolles Buch. Sehr gut ausgearbeitet. Es behandelt ein aktuelles Thema und darf, meiner Meinung nach, in keinem Kinderzimmer fehlen.

Werbung
Autor: Stefanie Hofmann-Hidde
Titel: Julius und Adenauer
Erschienen: 1. November 2017
Herausgeber. BoD – Books on Demand GmbH
Seiten: 232
ISBN: 978-3842361607

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.