Solange wir lieben von Liv Thomas

Ich fand den Klappentext interessant und wollte das Buch lesen, obwohl ich schon Bedenken hatte. Von wegen emotional und so.

Der Einstieg war toll und ganz leicht. Ich war sofort in der Geschichte drin, aber bald kam dann der Kloß im Hals. Ich hatte immer die Erwartung, was am Ende passiert. Für mich war es unausweichlich, aber das wie konnte ich ja nicht ahnen.

Und dann hatte das Buch so ein wunderschönes Ende. Also versteht mich nicht falsch, das, was ich erwartet habe, ist schon eingetreten. (Oh Gott, ich hoffe, ich spoiler hier jetzt nicht.) Es war einfach logisch und unausweichlich. Aber zu keiner Zeit kam bei mir Panik auf oder es wurde beim Lesen unangenehm. Jeder kennt das, dieses laute NEIN, dass sich im Kopf aufbaut, je näher man einer bestimmten Stelle in der Geschichte kommt.

Hier war es nicht so. “Solange wir lieben” ist wunderbar gefühlvoll geschrieben. Es bietet was fürs Herz und auch zum Nachdenken. Ich habe mich beim Lesen öfter gefragt, wie ich reagieren würde, was ich tun würde.

Und am Ende gab es dann doch noch eine Art happy End. Ich liebe es, wenn es einen Einblick in das Leben der Protagonisten gibt. Wenn ich erfahre, wie es bei ihnen weitergeht, was noch in ihrem Leben passiert, was sich vielleicht ändert. So ein tröstender Abschluss. Ein “das Leben geht weiter”.

Der Autorin ist es gelungen eine Liebesgeschichte der anderen Art zu schreiben. Sie ist sehr gefühlvoll mit einem doch sehr ernsten und auch ziemlich traurigen Thema umgegangen. Mich hat sie damit berührt und auch ziemlich zum Nachdenken gebracht.

Werbung
Autor: Liv Thomas
Titel: Solange wir lieben
Erschienen: 1. November 2019
Herausgeber: beHEARTBEAT
Seiten: 263
ASIN: B07VDSP33W

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.