Mein Interview mit den Mädels von Punktkariert

Punktkariert? Hä?

Ja, punktkariert. Da sind ganz viele Punkte auf einer Seite.  😉

Seit Januar führe ich ein Bulletjournal und ich muss sagen, es ist toll. Ich bin organisierter. Es hat sich zu einem kleine sonntäglichen Ritual entwickelt. Und die Mädels von Punktkariert – übrigens ein ganz toller Blog – haben mich dazu interviewt.

Also, solange ich mich um meinen Messebericht kümmere, könnt ihr mein Interview lesen. Einfach auf das Bild hier unten klicken, dann geht es ab auf die Seite “Punktkariert”, direkt zu meinem Interview. Das ist übrigens mein Deckblatt für den Monat März.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.